Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert ARTCLINEs extrakorporale Immun-Zell Therapie

zimlogo2Mit dem heutigen Tag erhielt die ARTCLINE GmbH den Zuwendungsbescheid über einen Förderzuschuss von ca. 215 TEUR aus dem Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM). Im Zusammenhang mit ARTCLINEs Immun-Zell Therapie wird ein in sich geschlossenen Beutelsystem zur Aufreinigung und Lagerung von standardisierten Immunzellpräparaten zum Einsatz bei der Behandlung entwickelt.

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm. Mit dem ZIM Programm sollen die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen nachhaltig gestärkt werden.

Die extrakorporale Immun-Zell Therapie der ARTCLINE vereinigt aus der Nierendialyse bekannte Medizintechnik-Komponenten mit Immunzellen gesunder Blutspender zur Behandlung von schweren Infektionen (Sepsis).

Die Verwendung von Immunzellen (Leukozyten) zur Behandlung der Sepsis in einer extrakorporalen Umgebung wurde bereits erfolgreich in ersten klinischen Studien bei Patienten mit septischem Schock untersucht und über die Sicherheit und Verträglichkeit in mehreren wissenschaftlichen Publikationen berichtet.

Das ZIM Förderprogramm unterstützt ARTCLINE bei der Verbesserung der von patentgeschützten Methode zur Aufreinigung der Immunzellen gesunder Blutspender in einem neu zu entwickelnden geschlossenen Blutbeutelsystem.

Sepsis ist weltweit die führende infektionsbedingte Todesursache. In Deutschland treten jährlich ca. 280.000 neue Sepsisfälle auf - fast 25% der Patienten stirbt an der Erkrankung. Trotz der Fortschritte der modernen Medizin, etwa in den Bereichen der Impfungen, Antibiotika und Akutversorgung, fällt die Inzidenz der Sepsis nicht, sondern steigt eher mit der alternden Bevölkerung und dem zunehmenden Einsatz invasiver medizinischer Methoden.

Die ARTCLINE GmbH plant eine randomisierte, kontrollierte klinische Studie auf Intensivstationen in 4 deutschen Krankenhäusern durchzuführen und neben der Sicherheit auch die Effektivität von ARTCLINE‘s Immun-Zell Therapie zu demonstrieren.

Haben Sie allgemeine Fragen oder Fragen zu dieser Studie: info@artcline.de

Rostock, 05.11.2020